3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
12.08.2013 / Inland / Seite 4

Lehrer machen Druck

Streik an allen Schulformen: Berlins angestellte Pädagogen planen Ausstand am 21. und 22. August. Elternausschuß hat Verständnis

Wladek Flakin
Die Schulferien sind erst seit einer Woche beendet, doch die angestellten Lehrer in Berlin planen schon einen Arbeitskampf. Letzten Donnerstag beschloß die zuständige tarifpolitische Konferenz der Gewerkschaft und Wissenschaft (GEW) einen zweitägigen Warnstreik am 21. und 22. August. Dieser Beschluß soll noch am heutigen Montag vom Landesvorstand der GEW bestätigt werden.

In der ersten Jahreshälfte 2013 sind schon Tausende angestellte Lehrer in den Streik getreten (jW berichtete). Sie fordern eine Gleichstellung mit ihren verbeamteten Kollegen – obwohl die Gewerkschaft offiziell keine Lohnforderungen stellen darf, sondern lediglich bei Fragen der tariflichen Eingruppierung und altersgerechter Arbeitsbedingungen vom Arbeitsgericht für streikfähig gehalten wird. Daher benennt die GEW auch nur diese Punkte.

Doch der Berliner Senat antwortete bisher nur mit Provokationen: Er kündigte »Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität des Lehrerberufs« an, di...



Artikel-Länge: 4286 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!