Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. August 2020, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
12.08.2013 / Inland / Seite 5

Mainz ist kein Einzelfall

Neuerliches Sommerchaos bei der Bahn war hausgemacht und absehbar. Fahrdienstleister chronisch überlastet

Katrin Küfer
Jahreszeitlich bedingtes Chaos im Betriebsablauf ist bei der seit fast 20 Jahren für einen Börsengang getrimmten Deutschen Bahn (DB) zur Tradition geworden. In diesen Wochen sind es nicht defekte Klimaanlagen und auch nicht »höhere Gewalt« in Form von Überschwemmungen oder Gewitterstürmen. Es sind schlicht und einfach personelle Engpässe, die den Bahnverkehr am und durch den Mainzer Hauptbahnhof, einem wichtigen Verkehrsknoten für das Rhein-Main-Gebiet, seit gut zehn Tagen stark ausbremsen.

Die Misere rückte am 1. August ins Rampenlicht, als die DB nach dem Beinahe-Zusammenstoß zweier vollbesetzter S-Bahn-Züge in Mainz überraschend bekanntgab, das Stellwerk am Hauptbahnhof könne wegen eines »nicht vorhersehbaren hohen Krankenstands in der Urlaubszeit« auf unabsehbare Zeit »nur eingeschränkt besetzt« werden. Seither müssen vor allem in den Abend- und Nachtstunden viele Züge des Nah-, Fern- und Güterverkehrs den Mainzer Bahnknoten umfahren. Manche Verbindu...

Artikel-Länge: 4552 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Die junge Welt  3 Monate lang für 62 €!