Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
03.08.2013 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Orangenente

Ina Bösecke
»Avanti, Avanti« (USA, Italien 1972) ist ein wenig bekannter Film von Billy Wilder, wahrscheinlich weil er nicht ganz so lustig ist wie zum Beispiel »Kiss me, stupid«, »Eins, zwei, drei« oder »Eine auswärtige Affäre«. Aber er trägt die Handschrift des Regisseurs, das heißt neben Witz, Intelligenz und Charme haben wir es hier auch mit einer gewissen Warmherzigkeit zu tun. Kulinarisch hat der Film ebenfalls einiges zu bieten. Es werden nicht weniger als die US-amerikanischen, die britischen und die italienischen Eßgewohnheiten unter die Lupe beziehungsweise aufs Korn genommen. Außerdem glaubt die weibliche Hauptfigur, ein Figurproblem zu haben.

Der Film handelt von einem US-amerikanischen Industriellen, dessen Vater beim Urlaub auf Ischia ums Leben kam. Mit im verunglückten Auto saß eine Dame aus England – die Geliebte des alten Herren. Deren Tochter reist wie der Mann aus Amerika auf die italienische Insel, um die Leichen der/des Angehörigen zu sich...

Artikel-Länge: 3606 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €