Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Januar 2021, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
15.07.2013 / Feuilleton / Seite 12

Es gibt keinen Tod

All das Innerste, Verborgenste: Vor 100 Jahren wurde der jiddische Dichter Abraham Sutzkever geboren

Antonín Dick
Es war die Liebe zu einer Zwölfjährigen, die den angehenden Dichter von Grund auf umpflügte. Sie ging auf eine jiddischsprachige Schule, er mit 15 auf ein polnischsprachiges Gymnasium. Das heutige Vilnius war ein Zentrum der jiddischen Sprache und Kultur. Jeder dritte Einwohner hatte jüdische Wurzeln. Nach der Schule arbeitete Frejdke in der bibliographischen Abteilung des Jiddischen Wissenschaftlichen Instituts, und unter ihrem Einfluß machte sich Abrascha, wie sie ihn nannte, mit den Werken der klassischen und zeitgenössischen jiddischen Dichtung vertraut, die er später an der Universität systematisch studieren sollte. Frejdke bedeutet »Freude«, Abraham »Vater vieler«.

Durch Frejdke Levitan lernte Abraham Sutzkever den Direktor des Instituts Max Weinreich kennen, der ihn mit den widerstreitenden Strömungen der jiddischen Avantgarde bekanntmachte. Da gab es »Di chaliastre« (Die Bande), die von romantisierender Städtllyrik Abschied nahm, um den deutschen...

Artikel-Länge: 8676 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €