01.07.2013 / Inland / Seite 1

Deutschland ist Angriffsziel

Empörung über Bespitzelung durch US-Geheimdienst NSA. Ausforschung bis in die Bundesregierung

Empört haben in Deutschland Politiker von Regierung und Opposition am Sonntag auf Berichte reagiert, wonach die Überwachung Deutschlands durch den US-Geheimdienst NSA viel umfangreicher ist als bislang angenommen. Geheime Dokumente der NSA offenbaren nach Informationen des Nachrichtenmagazins Der Spiegel, daß der Geheimdienst systematisch einen Großteil der Telefon- und Internetverbindungsdaten kontrolliert und speichert. Monatlich würden in der Bundesrepublik rund eine halbe Milliarde Kommunikationsverbindungen überwacht. Die dem Magazin vorliegenden Unterlagen bestätigten demzufolge, daß »die US-Geheimdienste mit Billigung des Weißen ...

Artikel-Länge: 2022 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe