5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
01.07.2013 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Souverän

jW vom 28. Juni: »Stinkefinger aus Quito«

Ecuador zeigt der Welt ein Lehrstück in Sachen Souveränität (und Anstand). Genau so verhält sich eine souveräne Regierung eines souveränen Landes gegenüber Erpressungen und Drohungen. Meilenweit von dieser ehrenvollen Souveränität entfernt ist die deutsche Bundesregierung mit US-zionistischen Liebedienern wie Merkel, die die Lügen des US-Präsidenten über die NSA hinnahm und mit mangelnder Internetkompetenz Kritik wegzubügeln versuchte. Diese Regierung ist nur noch ein Trauerspiel und Deutschland ein Furunkel am Gesäß der Terrormacht Nummer eins.
Stefan Heuer, per E-Mail

Roll back

jW vom 22. Juni: »Brasilien steht Kopf«

In Wikipedia ist zu lesen: »Bei der Präsidentschaftswahl 2010 durfte der bisherige Amtsinhaber Lula da Silva nach zwei Amtszeiten nicht erneut kandidieren. Er schlug seiner Partei Dilma Rousseff als Kandidatin vor. Im Februar 2010 wurde sie von der PT offiziell nominiert. Es war ihre erst...



Artikel-Länge: 5404 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €