1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.06.2013 / Inland / Seite 4

Erst raus, jetzt wieder rein

Unikliniken Baden-Württembergs wollen zurück in die Tarifgemeinschaft der Länder

Daniel Behruzi
Kosten reduzieren. Das war das Ziel der Uniklinikleitungen in Baden-Württemberg, als sie 2004 die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) verließen. Jetzt wollen sie wieder zurück. Und auch dieses Mal ist ihr Ziel: Geld sparen. Denn der 2006 nach harten Konflikten vereinbarte Tarifvertrag für die rund 24 000 nicht-ärztlichen Beschäftigten der Universitätskliniken Heidelberg, Freiburg, Tübingen und Ulm (TV-UK) liegt mittlerweile deutlich über dem Niveau des öffentlichen Dienstes. Die Gewerkschaft befürchtet drastische Lohneinbußen und organisiert Widerstand. Am Donnerstag beteiligten sich gut 100 Beschäftigte aus allen vier Standorten an einer ersten Protestaktion in Stuttgart. Anlaß waren Verhandlungen über einen Demographie-Tarifvertrag, die am gleichen Tag erfolgreich abgeschlossen wurden.

»Damals sind die Arbeitgeber gegen unseren Willen aus der TdL ausgestiegen, jetzt wollen sie gegen unseren Willen wieder hinein«, bringt Bernhard Oestringer, Person...

Artikel-Länge: 4025 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €