Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
10.06.2013 / Ansichten / Seite 8

Brauner Heimatschutz

OB dankt Neonazis für Deichsicherung

Susan Bonath
In Sachsen-Anhalt schwappt die Elbe über Ufer und marode Dämme. Die Wassermassen bedrohen Hütten und Paläste gleichermaßen. Deshalb gibt es derzeit nur ein wichtiges Thema in Magdeburg und Umgebung: Sandsäcke befüllen, Deiche sichern. Jeder, der mitmacht, ist willkommen. Neofaschisten wissen das zu nutzen. Auf einer eigens dafür angelegten Seite im sozialen Netzwerk Facebook propagieren sie »nationale Unterstützung beim Katastrophenschutz«. Die braune Heimatfront wissen offenbar auch einige Politiker in Sachsen-Anhalt zu schätzen. Bei Gefahr im Verzug überwinden CDU und SPD schon mal »politische Schranken« – Vorbehalte gegenüber Neonazis und ihrer physisch sehr realen Menschenverachtung scheinen da schnell nebensächlich zu werden. Ein fatales Signal, denn in einschlägigen Foren lassen sich Rechte genüßlich über die ihnen zuteil gewordene Wertschätzung aus. So stellte der Vorsitzende der NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (JN), Andy Knap...

Artikel-Länge: 3225 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €