Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Freitag, 25. September 2020, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
15.05.2013 / Antifa / Seite 15

Kontra für Neonazis in Berlin-Buch

Im äußersten Nordosten der Hauptstadt entwickelt sich ein Schwerpunkt der rechten Szene

Frank Hausen
Als am vergangenen Mittwoch, dem 8. Mai, die etwa 50 Teilnehmer des Gedenkens an die Befreiung in Berlin-Buch das Sowjetische Ehrenmal erreichten, erlebten sie eine böse Überraschung. Neonazis hatten in der vorangegangenen Nacht die Gedenkstätte mit großen Schriftzügen beschmiert: »Besatzer raus« und »Wir feiern nicht« war zu lesen. Bereits drei Tage zuvor waren in der nahegelegenen Einkaufszone zwei Jugendliche von den einschlägig bekannten Berliner Neonazis David G. und Christian S. bedroht und fotografiert worden. Die beiden Rechten werden dem gewalttätigen Neonazinetzwerk »NW-Berlin« (Nationaler Widerstand) zugerechnet.

Es scheint, als würde sich in dem Pankower Ortsteil Buch am nordöstlichen Ende Berlins eine kleine, aber äußerst aktive Neonazigruppierung entwickeln. Mit einer Sachbeschädigung am Denkmal für die NS-»Euthanasie«-Opfer auf dem Bucher Krankenhausgelände begann im vorigen Jahr ein Propagandafeldzug, den die lokalen Neonazis bis heute fo...

Artikel-Länge: 3110 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €