Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
10.05.2013 / Inland / Seite 5

Eine alte Bekannte

Prozeßverzögerung: Der mutmaßliche NSU-Helfer Ralf Wohlleben und seine Anwältin Nicole Schneiders könnten mehr als ihre NPD-Vergangenheit gemeinsam haben

Claudia Wangerin
Während sich die Verteidiger der Hauptangeklagten Beate Zschäpe im NSU-Prozeß von rechtsextremer Ideologie abgrenzen, ist es Olaf Klemke völlig egal, ob er als rechter »Szeneanwalt« gilt. Dies erklärte der Rechtsbeistand des mutmaßlichen Terrorhelfers Ralf Wohlleben der Lausitzer Rundschau in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview. Die Mandanten kämen zu ihm; er habe noch nie ein Mandat wegen der Sache oder der Person abgelehnt. Mit einem wortreichen Befangenheitsantrag hat es Klemke am Montag geschafft, daß die Hauptverhandlung um die Mord- und Anschlagsserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) bis zum 14. Mai unterbrochen wurde.

Mindestens seit dem Jahr 2000 übt Klemke eine besondere Anziehungskraft auf Mandanten aus der Neonazi­szene aus. Im Prozeß um eine Hetzjagd, bei der ein Algerier ums Leben kam, erklärte er seinerzeit vor dem Cottbusser Landgericht, die Angeklagten hätten »Räuber und Gendarm« spielen wollen. Als Koverteidiger f...

Artikel-Länge: 4011 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen