Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
12.04.2013 / Inland / Seite 4

Erfolg auf ganzer Linie

Gewerkschaft NGG und Coca-Cola einigen sich auf Tarifvertrag. 450 Arbeitsplätze gerettet

Johannes Birk
Nach monatelangen Verhandlungen und einer Welle von mehrstündigen und ganztägigen Warnstreiks hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuß-Gaststätten (NGG) einen neuen bundesweiten Tarifvertrag mit der Coca-Cola-Erfrischungsgetränke GmbH abgeschlossen. Er gilt für rund 10600 Beschäftigte und Auszubildende.

Kernpunkte der Vereinbarung sind nach NGG-Angaben Einkommenserhöhungen von 3,5 Prozent im laufenden und drei Prozent im kommenden Jahr. Die Gewerkschaft hatte ursprünglich sechs Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten gefordert. Zudem werden nun die Ausbildungsvergütungen um 100 Euro steigen.

Die Verhandlungen waren keine reine Lohnrunde. Das zeigen die weiteren Eckpunkte des Vertragswerks. So soll es – wie von der NGG angestrebt– während der Laufzeit des Tarifvertrages keine betriebsbedingten Beendigungskündigungen geben. Der Konzern hatte ursprünglich geplant, durch Schließung einzelner Werke sowie Umstrukturierungen in der Verwaltung 450 Ar...



Artikel-Länge: 3543 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €