3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
23.03.2013 / Titel / Seite 1

Abwicklung abgelehnt

Bochumer Opel-Belegschaft stimmt mit großer Mehrheit gegen Verzichtsvertrag. Konzern will keine Neuverhandlung

Karl Neumann
Es ist eine Ohrfeige für Opel-Gesamtbetriebsratschef Wolfgang Schäfer-Klug und den IG-Metall-Vorsitzenden Berthold Huber: Mit überwältigender Mehrheit hat die Bochumer Opel-Belegschaft den von der IG Metall ausgehandelten Tarifvertrag zu Lohnverzicht und »Standortsicherung« abgelehnt. Wie die Gewerkschaft am Donnerstag abend mitteilte, sprachen sich 76,1 Prozent ihrer Mitglieder im Betrieb gegen die Vereinbarung aus. Weniger als ein Viertel der 2280 beteiligten Beschäftigten votierte für den Deal. Die Unternehmensspitze bekräftigte daraufhin, es werde keine weiteren Verhandlungen zum vorliegenden Tarifvertrag geben. Die Produktion des Modells Zafira und der Ausschluß betriebsbedingter Kündigungen liefen Ende 2014 aus.

»Wir bedauern sehr, daß die Beschäftigten in Bochum ein attraktives Angebot nicht angenommen haben«, so Werkleiter Manfred Gellrich in einer Mitteilung. Bochums Betriebsratsvorsitzender, Rainer Einenkel, erklärte hingegen, mit der Unterschr...

Artikel-Länge: 3729 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!