Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
14.03.2013 / Inland / Seite 8

»Erst jetzt zeigt die Polizei Einsicht«

Klage einer Atomkraftgegnerin wegen rechtswidriger Festnahme im Mai 2011 kam nicht zur Verhandlung. Ein Gespräch mit Cecile Lecomte

Gitta Düperthal
Cecile Lecomte engagiert sich gegen Atomkraft – unter anderem bei Robin Wood. Sie ist wegen ihrer Kletteraktionen auch als »das Eichhörnchen« bekannt und lebt in Lüneburg

Als Kletteraktivistin im Widerstand; zum Beispiel gegen Castortransporte oder den Flughafenausbau. In solchen Fällen hagelt es meist Anzeigen gegen die Protestierenden. Sie haben den Spieß umgedreht: Polizisten hätten sich dazu eigentlich am Donnerstag vor dem Berliner Verwaltungsgericht erklären müssen. Aber dazu kam es nicht…

Nein, denn ich habe gewonnen. Die Verhandlung findet nicht statt. Die Polizei hat eine Erklärung abgegeben, daß sie mir recht gibt. Sie hat mich rechtswidrig festgenommen, auch ihr Platzverweis war nicht gesetzeskonform. Dieses Schreiben der Polizei werde ich in meinem Blog dokumentieren, wenn es vorliegt. Das Beweisfoto, das den Versuch der Polizisten am 17. Mai 2011 abbildet, meine freie Meinungsäußerung mit Gewalt zu unterbinden, ist dort bereits v...

Artikel-Länge: 4765 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €