Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
14.03.2013 / Inland / Seite 4

Bleiberecht für Leyla

Breites Nürnberger Bündnis kämpft gegen Ausweisung von junger Kurdin

Martin Dolzer/Nick Brauns
Es kommt selten vor, daß eine drohende Abschiebung für einen größeren Aufschrei in der Öffentlichkeit sorgt. Dies ist der Fall bei der in Nürnberg lebenden Kurdin Sultan »Leyla« Karayigit. Unter dem Motto »Bleiberecht für Leyla« kämpft ein breites Bündnis von der Linken Liste über Amnesty International bis zu kirchlichen Gruppen für die Rücknahme des Ausweisungsbeschlusses. Eine in dieser Woche beim Petitionsausschuß des Bayrischen Landtags eingereichte Petition wurde in kürzester Zeit von über 2300 Menschen unterzeichnet. Gefordert wird die Aufhebung des Ausweisungsbeschlusses der Stadt Nürnberg und die Wiederinkraftsetzung sämtlicher bürgerlicher Rechte der mittlerweile 20jährigen Kurdin, die den Abschiebungsbeschei...

Artikel-Länge: 2272 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €