75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.03.2013 / Ausland / Seite 8

»Keine gute Grundlage für Solidarität«

Die Zahl der Generalstreiks in Europa ist während der Krise deutlich gestiegen. Trotzdem bleiben Erfolge bisher aus. Ein Gespräch mit Jörg Nowak

Regine Beyß
Jörg Nowak ist Politikwissenschaftler. Mit Alexander Gallas und Florian Wilde gab er im November 2012 das Buch »Politische Streiks im Europa der Krise« heraus.

Nach Angaben des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung hat sich von 2011 bis 2012 die Zahl der Streikteilnehmer in der BRD auf 1,2 Millionen versechsfacht. Werden die Deutschen in der Krise wieder streikfreudiger?

Es gab viele kleine Streiks, die in der Öffentlichkeit nur begrenzt wahrgenommen wurden, vor allem in Krankenhäusern, im Pflegebereich und bei Tageszeitungen. Aber sie verbinden sich nicht auf politischer Ebene. Die Proteste gegen die EU-Krisenpolitik in Südeuropa sind vor allem als ein- bis zweitägige Generalstreiks organisiert. Das ist ein großer Unterschied.

Was macht die Generalstreiks in Südeuropa aus?

Fast alle Generalstreiks seit 2008 sind defensiv, das heißt gegen Kürzungen oder andere Verschlechterungen gerichtet. Es sind politische Streiks, weil sie sich gegen Maßnahmen d...

Artikel-Länge: 4750 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €