3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Juli 2021, Nr. 173
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
04.11.2000 / Inland / Seite 0

Frankfurter Auschwitz-Prozeß

Eine irreversible Zäsur. Zur neuen Ausgabe der Zeitschrift 1999

Werner Röhr

Im jüngsten Heft der 1999. Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts analysiert und resümiert Werner Renz den ersten Frankfurter Auschwitz-Prozeß, der von 1963 bis 1965 vor dem dortigen Schwurgericht gegen 22 Angeklagte durchgeführt wurde. Er umreißt die langjährigen Vorermittlungen und die Hindernisse, welche die westdeutsche Justiz dem Prozeß von Anfang an in den Weg legte. Das begann damit, daß die angebotene Hilfe des Internationalen Auschwitzkomitees sowie der Polnischen Hauptkommission zur Untersuchung der Naziverbrechen nur zögerlich in Anspruch genommen wurde, und reichte bis zur juristischen Subsumtion des Völkermordes unter den Mordparagraphen des Strafgesetzbuches. Die mutigen Staatsanwälte hatten es schwer. Sie versuchten, das Gesamtgeschehen im Vernichtungslager Auschwitz zum Gegenstand des Verfahrens zu machen, doch sie kamen gegen die Gerichte der BRD nicht durch. Völkermord war kein Gegenstand des bundesdeutschen Strafr...

Artikel-Länge: 5067 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!