Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.02.2013 / Medien / Seite 2

»Sie bekommen selbstverständlich Rechtsschutz«

Polizei durchsuchte Privatwohnungen von Pressefotografen – trotz Verfassungsgarantie für Quellenschutz. Ein Gespräch mit Andreas Köhn

Peter Wolter
Andreas Köhn ist Geschäftsführer der deutschen Journalisten-Union (dju) bei ver.di in Berlin-Brandenburg

Mittwoch morgen hat die Polizei in mehreren Bundesländern Privatwohnungen von Fotografen durchsucht und Datenträger, Laptops, Mobiltelefone und wohl auch Fotoapparate beschlagnahmt. Gilt nicht auch in diesem Fall der gesetzlich garantierte Quellenschutz für Journalisten?

Festangestellte gibt es in diesem Bereich heute kaum noch, rund 80 Prozent der Pressefotografen sind freie Mitarbeiter – sie arbeiten meist von der Wohnung aus. Ihr Arbeitsraum ist also das, was für einen festangestellten Pressefotografen die Redaktion ist. Das kann auch das jeweils zuständige Finanzamt bestätigen: Diese Kollegen rechnen das Arbeitszimmer in ihrer Wohnung nämlich beim Einkommenssteuer-Jahresausgleich ab.

Gleich, ob ein Journalist von seiner Wohnung oder von der Redaktion aus arbeitet: In beiden Fällen gilt der erwähnte Quellenschutz. Es ist der Polizei also schl...


Artikel-Länge: 4324 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!