Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
19.01.2013 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Mississippi-Kuchen

Ina Bösecke
»Oh Brother, where art thou« (GB/F/USA 2000) von den Coen-Brüdern ist eine Lektion in Bescheidenheit – zumindest, was das Essen betrifft. Der Film spielt in Mississippi zur Zeit der Großen Depression, die Küche war nicht üppig, die Ernährung der drei Strafgefangenen Everett (George Glooney), Pete (John Turturro) und Delmar (Tim Blake Nelson), allerdings unterhalb der Menschenwürde. »Geh nicht zu nah an seinen Mund ran«, rät Everett einem von der Straße aufgelesenen Musiker, der dann im Auto neben Delmar sitzt. »Er hat dreizehn Jahre nichts anderes gegessen als Gefängniskost, Ratte und Pferd.« Und als ob diese Information nicht bereits ausreichen würde, Ekelgefühle zu verspüren, sieht man die drei geflohenen Sträflinge einmal im Wald Ratte am Spieß verzehren und ein anderes Mal einen Eintopf mit Pferdefleisch.

Auf ihrer Reise durch das Land (sie wollen zu einem von Everett angeblich versteckten Schatz) begegnen die drei skurrilen Typen jede Menge we...

Artikel-Länge: 3613 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €