jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
17.01.2013 / Feuilleton / Seite 12

Abwechslungsreiches Vorspiel

Die »Préludes CV« in Hamburg: ein Ausnahmeballett von John Neumeier

Gisela Sonnenburg
Mitunter ist das Vorspiel das Schönste vom Ganzen: spielerisch, verlockend, lustvoll – und ohne Leistungsdruck. Vielleicht nannte der Hamburger Chefchoreograph John Neumeier das komplizierte Tänzerballett, das er zu Kammermusik von Lera Auerbach schuf, deshalb »Préludes CV«, wobei das Kürzel für »Cello« und »Violine« steht, aber auch »Curriculum Vitae«, also »Lebenslauf«, meint. Denn die Figuren darin tragen nicht nur die Namen ihrer ersten Tänzer. Weil es um die persönlichen Beziehungen der realen Bühnenkünstler geht, nicht um ein allgemeines Thema, ist das Stück eine Rarität im Schaffen Neumeiers: ein getanzter Einblick in die Spinde und die Herzen. Zudem hat das Stück politische Bezüge.

Während der Vorarbeit zu den »Vorspielen« begannen die USA mit der Bombardierung Bagdads am 20. März 2003 den dritten Golfkrieg. Neumeier, Deutschamerikaner, erzählte bei der »Ballett-Werkstatt« letzten Sonntag, daß er davon sehr berührt war und unter großen Krie...

Artikel-Länge: 5287 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €