75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. November 2022, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
17.12.2012 / Politisches Buch / Seite 15

Begrüßung in Bonn, Prozeß in Berlin

Klaus Huhns Buch zu Erich Honecker

Jan Jessen
Kurz vor Jahresende noch ein Honecker-Buch: Klaus Huhn schrieb »Honeckers Sonderkurier«, wobei sich die Schilderung der Titel-Mission auf wenige Seiten beschränkt. Es geht dem Autor mehr um eine sachliche und bedachte Bewertung der Persönlichkeit des einstigen Staatsratsvorsitzenden der DDR, fernab von Jubel und Ruhm. Als Vorteil bekennt er: »Ich konnte zuvor all den Schund lesen, der zu seinem 100. Geburtstag geschrieben worden war.« Huhn will es nicht besser wissen, sondern entschied sich, glaubwürdige Persönlichkeiten als Zeugen aufzurufen, z.B. Heinz Keßler, der mit Honecker die FDJ gründete – zuweilen auch Skat spielte – und von ihm Abschied nahm, als beide in Moabit 1993 die letzte Vorführung in den Gerichtssaal erwarteten. Auch Werner Eberlein kommt zu Wort, der nach vielen Begegnungen den Menschen Honecker mit den Worten skizzierte: »Mir stand es nicht zu, ein Urteil über ihn fällen, aber wenn ich gefragt würde, würde ich antworten: Ic...

Artikel-Länge: 3695 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €