Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
07.12.2012 / Inland / Seite 1

Deutschland schickt Raketen und Soldaten

Türkei erhält im Syrien-Konflikt angeforderte »Patriot«-Staffeln. Ablehnung nur von der Linkspartei.

Die Bundesregierung wird der Türkei in ihrem Konflikt mit Syrien zwei Staffeln »Patriot«-Raketen und bis zu 400 Soldaten für ein Jahr bereitstellen. Das beschloß das Kabinett am Donnerstag in Berlin. In der kommenden Woche soll der Bundestag darüber abstimmen. Während Die Linke ihr Nein ankündigte, begrüßen SPD und Grüne den Einsatz grundsätzlich.

Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) versicherte, die deutschen »Patriots« würden nicht in den syrischen Luftraum hineinwirken. Er begründete die Bereitstellung auch damit, daß Syrien im Besitz von Chemiewaffen sei. Worauf entsprechende Berichte westlicher Geheimdienste beruhen, ist unklar. Das NATO-Mitglied Türkei hatte die Rake...

Artikel-Länge: 2166 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!