Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.12.2012 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Vertrag ist Vertrag

Eskalation bei Protest gegen Kupfermine Letpadaung: Harter kapitalistischer Modernisierungskurs nach Ende der Militärdiktatur spaltet Opposition

Thomas Berger
Die geplante Kupfermine Letpadaung in Myanmar (Burma) wird zum Politikum. Kritiker des Projektes wollen auch nach der brutalen Niederschlagung ihrer Proteste durch die Polizei vor wenigen Tagen ihren Widerstand fortsetzen. Die Auseinandersetzungen um das Vorhaben sowie die laufende Untersuchung des Einsatzes der Sicherheitskräfte gegen Protestierende sind eine wichtige Bewährungsprobe für das junge und fragile demokratische System in dem südostasiatischen Land. Auch Oppositionschefin Aung San Suu Kyi hat sich eingeschaltet. Die Friedensnobelpreisträgerin nahm die Einladung der Regierung an, eine Sonderkommission zu leiten. Die soll das Vorgehen der Polizei untersuchen. Bei dem Einsatz waren mehrere Dutzend Protestteilnehmer zum Teil erheblich verletzt worden.

Die Mine Letpadaung im Nordwesten des Landes ist ein Joint Venture. Die einheimische Myanmar Economic Holdings, eines der zahlreichen Unternehmen in der Hand des auch nach dem Ende der jahrzehntelan...

Artikel-Länge: 5923 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.