jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. September 2020, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €! jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
26.11.2012 / Inland / Seite 8

»RWE verspielt auch noch die letzten Sympathien«

Anmaßungen des Stromkonzerns und der Polizei im Hambacher Forst: Besitzer einer Wiese wurde in Handschellen gelegt. Gespräch mit Kurt Claßen

Gitta Düperthal
Der Steuerberater Kurt Claßen ist Eigentümer einer seit Montag vergangener Woche von Umweltaktivisten besetzten Wiese. Diese grenzt an das Gelände im Hambacher Forst, das RWE ab 2020 für Braunkohletagebau nutzen will

Um sich weiter gegen den Braunkohletagebau wehren zu können, hatten Besetzer des Hambacher Forstes bei Köln nach Räumung ihres Camps auf dem Gebiet des Strombetreibers RWE ihre Zelte auf einer angrenzenden Wiese aufgebaut. Wie kam es, daß die Polizei daraufhin Sie, deren Eigentümer, festgenommen hat?

Am Dienstag vergangener Woche kam mir folgendes zu Ohren: Ich hätte angeblich die Besetzer aufgefordert, die tags zuvor ihre Zelte auf meiner Wiese aufgeschlagen hatten, den Platz zu räumen. Weil das nicht stimmt, machte ich mich auf den Weg dorthin, um die Angelegenheit zu klären. Gegen 16 Uhr traf ich dort Besetzer und Polizei an und erkundigte mich nach dem Einsatzleiter.

Der fragte, ob ich dazugehöre – ich kam aber gar nicht dazu, ihm ...


Artikel-Länge: 3580 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €