Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 20. April 2021, Nr. 91
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.10.2000 / Inland / Seite 0

Aus Kirchenasyl verhaftet

Aachen: Wie paßt »Nein« gegen Rassismus zur drohenden Abschiebung von Hüseyin Calhan?

Anke Fuchs

Noch während sich der Sprecher des Bundesgrenzschutzes Aachens im Rahmen einer Veranstaltung der Aachener Zeitung »Farbe bekennen - Keine Chance den Rassisten« als Menschenfreund im Bahnhof positionierte, wurde der kurdische Flüchtling Hüseyin Calhan von eben diesem Bundesgrenzschutz am 28. September kontrolliert und festgenommen. Calhan, der seit längerer Zeit illegal und im Kirchenasyl in Deutschland lebt, verbrachte die Nacht im Gewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen. Das Ausländeramt der Stadt Aachen beantragte gegen ihn noch am gleichen Vormittag die Abschiebehaft. Calhan wurde sofort dem Haftrichter vorgeführt und sitzt seitdem im Abschiebegefängnis in Düren. »Aus Angst vor der drohenden Abschiebung geht es ihm vor allem gesundheitlich sehr schlecht«, berichtete Hermann Josef Diepers vom Aachener Flüchtlingsplenum am Mittwoch gegenüber jW. Calhan benötige eigentlich dringend ärztliche Betreuung, fuhr der Unterstützer des Wanderkirchenasyls fort. Im ...

Artikel-Länge: 3901 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €