Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.11.2012 / Schwerpunkt / Seite 3

»Israel droht weiter mit Abschiebung«

Solidaritätsbewegung kritisiert Repression gegen palästinensische und internationale Aktivisten. Ein Gespräch mit Ellie Marton

Simon Kleinert, Nablus
Ellie Marton ist aktiv in der ­Internationalen Solidaritäts­bewegung (ISM) und arbeitet seit zwei Monaten im Westjordanland

Am vergangenen Mittwoch wurden zwei Menschenrechtsaktivisten der Internationalen Solidaritätsbewegung (ISM) und des Michigan Peace Team (MPT) aus dem Gefängnis entlassen. Sie waren bei einer Protestaktion gegen die Besetzung des Westjordanlandes von der israelischen Polizei festgenommen und in Abschiebehaft gesteckt worden. Wie kam es dazu?

Die beiden Frauen beteiligten sich an einer Protestaktion von Palästinensern in einem israelischen Supermarkt in der Nähe der Siedlung Shaar Binyamin, nördlich von Ramallah. Die Teilnehmer, weit über fünfzig palästinensische und internationale Aktivisten, demonstrierten gemeinsam für ein Ende der Besetzung der Westbank. In Sprechchören und auf Plakaten riefen sie zum Boykott israelischer Produkte auf. Die gesamte Aktion verlief absolut gewaltfrei. Als das israelische Militär in den Supermarkt eind...

Artikel-Länge: 5018 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €