Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
01.11.2012 / Inland / Seite 4

»Ausbeutung in Reinform«

100 Arbeitsunfälle in zwei Jahren beim Thüringer VW-Zulieferer ETM. Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung

Susan Bonath
Hauptsache der Rubel rollt: Verstöße gegen den Arbeitsschutz gehören beim Automobilzulieferer Engineering Technologie Marketing GmbH (ETM) im thüringischen Saalburg-Ebersdorf offenbar genauso zum »Erfolgskonzept« wie Dumpinglöhne und massenhaft Leiharbeit. Unfälle im Wochentakt und prekäre Arbeitsbedingungen beschäftigen mittlerweile Gewerkschaften, Ämter, Staatsanwaltschaft und Politiker.

In die lokalen Schlagzeilen geriet ETM erstmals im August dieses Jahres. Grund war ein schwerer Arbeitsunfall an einer Spritzgießmaschine für Kunststoffteile, bei dem ein tschechischer Leiharbeiter eine Hand verlor. Die Polizei sperrte daraufhin die Unfallanlage. Der Thüringer Landesbetrieb für Arbeitsschutz, zuständig für die Gewerbeaufsicht, erhöhte die Anzahl der Kontrollen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt seitdem gegen ETM. Nach Angaben der Ostthüringer Zeitung (OTZ) hegt sie den Verdacht, daß Maschinen des österreichischen Herstellers Maplan nach der Auslieferung...

Artikel-Länge: 4552 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €