75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
22.09.2012 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Graebers gelobtes Buch

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

Lucas Zeise
David Graebers Buch »Schulden. Die ersten 5000 Jahre« ist von FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher überschwenglich gelobt worden. Das ließ mich zögern, es zu lesen. Erst Thomas Wagners Darstellung des US-amerikanischen Anarchisten, Ethnologen und Mitbegründers der occupy-Bewegung in der jW hat mich bewogen, dieses Werk über die Sommerferien zu lesen. Es ist ein interessantes Buch, voll von historischen Tatsachen aus aller Herren Länder, die mir jedenfalls bisher unbekannt waren. Aber es ist zugleich wirr und vermittelt ein in sich nicht schlüssiges Bild der Menschheitsgeschichte.

Das Buch handelt vom Geld, wie der Titel sagt, von Schulden und Kredit, deshalb von der Ökonomie und der menschlichen Gesellschaft. Graeber zerpflückt die seit den Ursprüngen der wissenschaftlich betriebenen politischen Ökonomie, also seit Adam Smith im 18. Jahrhundert herrschende These, das Geld sei allein aus dem Bedürfnis des Tausches unabhängiger Warenproduzenten entstanden. E...

Artikel-Länge: 3228 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €