Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
22.09.2012 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Schuldner mit Diplom

Trübe Aussichten: Studiendarlehen ermöglichen in den USA eine akademische Bildung. Es mangelt jedoch zunehmend an Jobs, um die Kredite zu tilgen

Rainer Rupp
Im »Land der unbegrenzten Möglichkeiten« sind die Aussichten auf ein besseres Leben immer schlechter geworden. In den zurückliegenden 20 Jahren stagnierte das verfügbare Einkommen der schlechter verdienenden Hälfte der Bevölkerung, also vor allem bei Arbeitern und kleine Angestellten. Und das, obwohl das US-Bruttoinlandsprodukt in dieser Zeit kräftig gewachsen ist. Der Wirtschafts- und Medienexperte Paul Roberts, ehemaliger Finanzstaatssekretär unter Ronald Reagan und Journalist u.a. beim Wall Street Journal und bei Business Week, legte in seiner letztwöchigen Kolumne sogar noch alarmierendere Zahlen vor. So sei nach Inflationsbereinigung das materielle Lebensniveau dieser Hälfte der Haushalte »der amerikanischen Supermacht im Jahr 2011 auf das Niveau von 1967–68 gefallen«, bloggte er.

Ebenso trostlos wie die Einkommensentwicklung sind die Aussichten der Betroffenen, daß es ihren Kindern einmal besser gehen wird. Die Kosten für eine akademische Aus...

Artikel-Länge: 5279 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen