jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
12.09.2012 / Feuilleton / Seite 12

Jubel der Woche: Mund, Zimmermann. Von Jegor Jublimov

Ich bin der Meinung, man muß das Leben zeigen, wie es ist, die Wahrheit, die Fakten.« Darum haben sich die Filmdokumentaristen in der DDR redlich bemüht (wenn sie auch gelegentlich Umwege gehen mußten). Einer von ihnen, dem einige der besten Filme zu verdanken sind, ist Karlheinz Mund, der gestern seinen 75. Geburtstag feiern konnte. Der zitierte Satz stammt aber nicht von ihm, sondern von Lida, der »Köchin in der Taiga« (1976). »Carlos«, wie ihn Freunde nennen, porträtierte die junge Ukrainerin, die vom Öl nach Sibirien gelockt wurde. Eine besondere Strecke in Munds Schaffen waren Filme über den Umgang mit Behinderten, die er bei der DEFA begann und mit einem Film über das Theater »Ramba Zamba« 1993 beendete. Seine oft poetischen Filme widmeten sich nicht nur der Taiga, auch Fontanes Mark Brandenburg oder »Physikern in Wrocaw« (1973). Daß er »Spanien im Herzen« trug, wie 1986 sein Film über Hans Beimler hieß, hatte auch damit zu tun, daß er mit Nuria Que...

Artikel-Länge: 3048 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €