Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.06.2012 / Titel / Seite 1

Putin warnt vor Krieg

Arnold Schölzel
Für wenige Stunden hielt sich der russische Staatspräsident Wladimir Putin am Freitag zwischen einem Besuch in Belarus und in Frankreich in Berlin auf. Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte nach einem Treffen mit ihm: »Wir haben beide deutlich gemacht, daß wir auf eine politische Lösung setzen.« Differenzen gebe es bei der Diskus­sion möglicher Auswege. Sie betonte, es müsse »alles getan werden, daß ein Bürgerkrieg verhindert wird«. Beide unterstützten den Friedensplan des früheren UN-Generalsekretärs Kofi Annan.

Zuvor hatte allerdings Außenminister Guido Westerwelle (FDP) die deutsche Marschrichtung auf einen »regime change« in Syrien in einem Welt-Interview deutlich gemacht: »Wie im Jemen könnte – bei allen Schwierigkeiten, die wir dort sehen – die Macht auf einen Übergangspräsidenten übergehen, der einen Neuanfang organisieren müßte.« Westerwelle betonte, Frankreichs Präsident Francois Hollande habe seine Erwägung für einen Krieg an ein M...

Artikel-Länge: 4000 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.