Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
29.05.2012 / Ausland / Seite 7

Drohnenkrieg

Mindestens 23 Tote bei US-Attacken gegen Pakistan. Achtköpfige Familie bei NATO-Luftangriff in Afghanistan getötet

Knut Mellenthin
Die USA haben nach einer offenbar politisch bedingten Pause ihre Luftangriffe auf Ziele in Nordwestpakistan wieder im gewohnten Umfang aufgenommen. Seit vorigem Mittwoch wurden bei vier Einsätzen unbemannter Flugkörper mindestens 23 Menschen getötet, nach anderen Angaben sogar über 30. Wie üblich stützen sich die Meldungen der pakistanischen Medien ausschließlich auf Behauptungen anonymer örtlicher Funktionäre, die unterschiedslos von »militants«, also Angehörigen bewaffneter Gruppen, sprachen. Gleichzeitig geht aus den Berichten aber hervor, daß kein einziges der Opfer namentlich identifiziert wurde. Alle vier Drohnenattacken richteten sich gegen Ziele in Nordwasiristan.

Die neue Angriffswelle wird in Pakistan als US-amerikanische Vergeltung für die Verurteilung eines Arztes verstanden, der der CIA im vorigen Jahr bei der Vorbereitung des Angriffs auf die »Bin-Laden-Villa« in Abottabad geholfen hatte. Dr. Shakil Afridi hatte im Auftrag des Auslandsgehei...

Artikel-Länge: 3784 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.