Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
10.05.2012 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Unkonkret

Zu jW vom 4. Mai: »Wir machen Hoffnung auf eine faire Initiative«

Ich hätte mir in dem jW-Interview mit Nichi Vendola schon etwas kritischere Fragen zu seiner Verantwortung für die organisatorische Schwächung und Spaltung der Rifondazione Comunista gewünscht. Vendola stehe nach Aussage von Dietmar Bartsch, formuliert auf einem der letzten Berliner Landesparteitage der Linken, für eine »erfolgreiche postideologische Linke«. Ich hätte auch konkretere Aussagen zu den Zielsetzungen dieser »neuen Linken«, also zu Vendolas neuer Linksformation »Sinistra, Ecologia e Libertá« vom »Kommunisten und Katholiken« Vendola (Bildunterschrift der jW) erwartet.

Carsten Schulz, Berlin

Wer bleibt?

- Zu jW vom 5./6. Mai: »Politik der Verarmung«

Die Linke hat in den letzten Jahren weitgehend das Vertrauen der Basis verloren. ihre eigene teils neoliberale Politik, die sie anstrebte, das tatsächliche Kungeln mit den Mächtigen, welches in krassem Gegensatz zu ihren S...




Artikel-Länge: 6505 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €