3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
20.04.2012 / Feuilleton / Seite 12

Schlacht unterwegs

Dresdner Stadtrat gab den Weg für den Neubau des Kulturpalasts frei

Sigurd Schulze
Vor einem Jahr schien alles klar: Der Umbau des Kulturpalastes Dresden war ausgeschrieben worden, Architekten hatten für das Projekt eines neuen Konzertsaals den Zuschlag erhalten und mit der Ausführungsplanung begonnen (jW vom 23. und 28.3.2011). Dem Stadtrat lag ein Finanzplan über 70,5 Millionen Euro vor, von denen 35 Millionen aus Fördermitteln der Europäischen Union kommen sollten. Nach langem Streit wurde der Umbau am 24. März 2011 beschlossen.

Der Kulturpalast Dresden, erbaut 1969 zum 20. Jahrestag der DDR, ist den Dresdnern lieb und teuer. Im Kulturpalast (Volksmund: »Kulti«) hat die Dresdner Philharmonie ihren Sitz und ihren Konzertsaal. Der hat jedoch einen entscheidenden Mangel: die Akustik. Der Saal ist zu breit, die Nachhallzeit zu gering. In den neunziger Jahren zog die Sächsische Staatskapelle auf Nimmerwiedersehen aus. Der Chefdirigent Marek Janowski verließ 2003 die Dresdner Philharmonie, weil der vertraglich zugesicherte Bau eines neuen...

Artikel-Länge: 6631 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €