Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
19.04.2012 / Inland / Seite 1

Somalische Küste im Visier der Bundeswehr

Ausweitung des »Atalanta«-Einsatzes beschlossen – Opposition ist dagegen

Die Bundeswehr soll bei dem Antipirateneinsatz »Atalanta« erstmals auch Ziele auf afrikanischem Boden angreifen dürfen. Das hat das Bundeskabinett am gestrigen Mittwoch in Berlin beschlossen. Während sich die Koalitionsparteien hinter die geplante Erweiterung des bisher auf das Meer beschränkten Einsatzes stellten, kündigten alle drei Oppositionsfraktionen Widerstand an. Der Bundestag wird voraussichtlich am 11. Mai über das neue Mandat entscheiden.

Vorgesehen ist, daß deutsche Soldaten an somalischen Stränden aus der Luft bis zu einer Tiefe von zwei Kilometern gegen Lager und Depots der Piraten vorgehen können. Dazu müssen die Ziele »eindeutig identifiziert« sein. Der Einsatz von Sold...

Artikel-Länge: 2177 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €