Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
19.04.2012 / Feuilleton / Seite 13

Erschüttertes England

Seltsame Verdoppelungen: »My Week with Marilyn« im Kino

Peer Schmitt
Sie ist die fraulichste Frau, die ich mir vorstellen kann. In ihrer Gegenwart wollen die Leute sterben. Dieses Mädchen stellt für jeden Mann eine Herausforderung dar.« Als so »eine Art Katalysator« beschrieb Arthur Miller der Time seine spätere Ehefrau Marilyn Monroe. Eine »Herausforderung«, ein Katalysator von was? Der Kastrationsangst? Oder geht es hier beispielhaft um die Konfrontation mit einem anscheinend unheimlichen Bild/Text, in diesem Fall dem vom weiblichen Filmstar schlechthin?

In Simon Curtis’ Film »My Week with Marilyn« hat ein Filmstar der neuen sachlichen, wandlungsfähigen Schule – Michelle Williams – die Aufgabe, das Bild der alten, unheimlichen Schule – Monroe – nachzustellen. Gleich zu Beginn sieht man, wie der Blick eines x-beliebigen männlichen Zuschauers vom Monroe-Leinwandbild gebannt ist. Später im Film dann, wie der Blick desselben X-beliebigen eine Szene quasi in ein exemplarisches Kinobild verwandel...

Artikel-Länge: 6765 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €