Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 11. Dezember 2019, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
18.04.2012 / Antifa / Seite 15

Gedenken an die Opfer von Gernika

Ausstellung in Berlin, Veranstaltungsreihe in Stuttgart, Erinnerung in Hamburg

Peter Rau
Dieser Tage wird in Deutschland vielerorts und auf vielfältige Weise an den 26. April 1937 erinnert – an den Tag, an dem vor 75 Jahren das baskische Städtchen Gernika (spanisch: Guernica) maßgeblich von Fliegern der faschistischen deutschen »Legion Condor« dem Erdboden gleichgemacht worden ist. Aus diesem Anlaß finden bundesweit diverse Veranstaltungen statt.

Mit der Eröffnung einer Ausstellung und einem Vortrag des Historikers Hannes Heer über »Guernica oder der Beginn des Zweiten Weltkrieges« beginnt am heutigen Mittwoch abend, 19 Uhr, am Rotebühlplatz in Stuttgart, eine Vortragsreihe der örtlichen Volkshochschule. Gemeinsam organisiert von der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg, der VVN-BdA und dem Antiquariat »Buch und Plakat« werden bis zum 8. Mai weitere Veranstaltungen folgen. Neben der Rolle von Schriftstellern und der Frauen im Spanischen Bürgerkrieg am 25. April bzw. am 8. Mai geht es dabei auch um das (Nicht-)Verhältnis der Bundes...

Artikel-Länge: 4358 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €