Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.07.2000 / Feuilleton / Seite 0

Der Übervater

Zum 250. Todestag des Musikheiligen JSB

Ralf Klinger

Johann Sebastian Bach. Allein bei der Nennung des Namens erschauert nicht nur in diesen feierlichen Tagen die Musikwelt. Bachs Musik steckt, perlt, brilliert und klimpert überall. In Eisenach, wo seine Wiege stand und das er schon nach zehn Jahren verlassen mußte, weil sich seine Eltern zum Herrn verabschiedet hatten, ebenso wie in Leipzig, das von einer Euphorie erfaßt wurde, wie Bachs 16. Nachfolger im Thomaskantorat selbst bestätigt, aber auch in Hohenwulsch oder Herne, wo sie als Handyklingeln womöglich Technohörlose aus dem Bumbumfieber weckt, vermutlich ohne daß diese wissen, was sie da »hören«.

Zwar ranken sich privatbiographische Legenden um Bach, die bis an die äußerste Grenze der Wahrscheinlichkeit gedehnt werden, zwar lassen es sich manche Wissenschaftler angelegen sein, die Frühstücksgewohnheiten zu erforschen oder die Tabaksorten, sinnieren über Branntweine und Orgelschmäuse. Aber das sind nur Randerscheinungen der voyeuristischen Neugier,...

Artikel-Länge: 6052 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.