Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
19.03.2012 / Inland / Seite 2

»Wir sagen klar Nein zu Rhein«

Bei der Oberbürgermeisterwahl in Frankfurt am Main wirbt Die Linke indirekt für den SPD-Kandidaten. Ein Gespräch mit Janine Wissler

Daniel Behruzi
Janine Wissler ist ­Vorsitzende der Links­fraktion im hessischen Landtag und hat für Die Linke in Frankfurt am Main als Oberbürger­meisterin kandidiert

Sie haben als Kandidatin der Partei Die Linke für das Oberbürgermeisteramt in Frankfurt am Main vor einer Woche 3,8 Prozent der Stimmen erhalten. Das ist kein Grund zum Jubeln, oder?

Natürlich hätten wir uns ein besseres Ergebnis gewünscht. Es war für uns aber eine schwierige Ausgangssituation. Zum einen, weil es sich um eine Direktwahl handelte, bei der klar war, daß wir nicht die Oberbürgermeisterin stellen werden. 2007 hatten wir bei der OB-Wahl 5,9 Prozent. Damals sind aber weder die Grünen noch die Piraten oder die Flughafenausbaugegner angetreten. Zudem war die Wahlbeteiligung insbesondere in unseren Hochburgen sehr niedrig. Toll ist, daß wir 10,4 Prozent bei Jungwählern zwischen 18 und 24 Jahren geholt haben. Aber bei denen ist eben auch die Wahlbeteiligung am geringsten.

Bei der Bundestagswahl 2009...


Artikel-Länge: 4528 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!