Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
15.03.2012 / Ausland / Seite 6

Mannings Haftbedingungen verurteilt

Bericht des UN-Beauftragten für Folter. Weitere öffentliche Anhörung gegen »Whistleblower« in den USA

Jürgen Heiser
Heute und morgen findet in den USA eine weitere öffentliche Anhörung gegen den mutmaßlichen »Whistleblower« Bradley Manning statt. Vor dem US-Militärgericht in Fort Meade, Maryland, wird es um zwei wesentliche Fragen des vom Pentagon angestrebten Hauptverfahrens gehen. Das Gericht wird die Liste der Zeugen festlegen, die zum Prozeß geladen werden. Sprecher des »Bradley Manning Support Networks« erwarten, daß die Belastungszeugen der Anklage gegenüber den Entlastungszeugen der Verteidigung dabei die überwiegende Mehrheit stellen werden.

Im Mittelpunkt wird jedoch die Streitfrage stehen, wann der Militärgerichtsprozeß gegen den 24jährigen Obergefreiten beginnen soll. Die Staatsanwaltschaft hatte bereits in der letzten Anhörung am 23. Februar erklärt, nicht vor August 2012 in der Lage zu sein, über die Vorwürfe gegen Manning verhandeln zu können. Der Nachrichtenanalyst soll sich nach den Vorstellungen des Pentagon »der Unterstützung des Feindes« schuldig ge...

Artikel-Länge: 3882 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €