Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
06.02.2012 / Ansichten / Seite 8

Todesspekulant des Tages: Deutsche Bank

Spekulieren mit Nahrungsmitteln findet in der veröffentlichten Meinung hier und da einen kritischen Widerhall. Zocken gegen Länder der Euro-Zone wird dagegen mit der Vokabel »Staatsschuldenkrise« auf den Kopf gestellt und wärmstens befürwortet, obwohl es z.B. in Griechenland für viele längst auch Hunger bedeutet. Aber die deutsche Bundeskanzlerin gab 2010 den deutsch-nationalen Konsens wieder, als sie befand, die Euro-Südstaaten seien urlaubswütig und arbeitsscheu.

Hochmoralische Erregung dürfte dagegen eine Meldung des Spiegel vom Sonntag auslösen: Die Zeitschrift berichtete wie schon 2009 und 2010 vom Anlagefonds »db Kompass Life 3« der ...

Artikel-Länge: 2034 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €