Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.01.2012 / Ausland / Seite 6

Frühjahrsputz in Laos

Die Hauptstadt bereitet sich auf ASEM-Gipfel im November vor

Michael Senberg, Vientiane
Die Lastwagen fahren Stoßstange an Stoßstange. Sie karren Wagenladung für Wagenladung Mutterboden aus der Baugrube. Andere Fahrzeuge bringen lehmige Erde hinein. Auch sonst herrscht reges Treiben hinter dem blauen Bauzaun in Vientiane. Mit großen chinesischen Zeichen und einem englischen Schriftzug steht daran geschrieben, daß hier die China State Construction Engineering tätig ist. Was die mit Abstand größte chinesische Baufirma in unmittelbarer Nachbarschaft zum pompösen Museum für den Gründer der Demokratischen Volksrepublik Laos, Kaysone Phomvihane, und zum streng bewachten Hauptbüro der Laotischen Revolutionären Volkspartei errichtet, ist nicht zu lesen. Doch überall pfeifen die Spatzen von den Dächern, daß hier ein Konferenzzentrum für ein Großereignis im November entsteht. Dann soll Vientiane den größten Auflauf internationaler politischer Prominenz erleben, den es in Laos je gegeben hat. Hier treffen sich die Staats- und Regierungschefs von 27 eur...

Artikel-Länge: 3839 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €