1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
02.12.2011 / Feuilleton / Seite 13

Radio Gaga

Die Radiovorschau für die nächsten Tage

Rafik Will
Carlo Giuliani ist ein Name, der nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird. 2001 wurde er in Genua während des G-8-Treffens von einer Polizeikugel getroffen und danach von einem Einsatzwagen überfahren. Der Italiener Fausto Paravidino hatte sich den Ereignissen von damals in seinem Stück »Genua 01« gewidmet. 2004 wurde es nach der Übersetzung von Georg Holzer von Martin Zylka als Hörspiel bearbeitet (Sa., WDR3, 15 Uhr). Die Machtstrukturen, die angegriffen werden, bestehen bis heute – auch wenn der geliftete Lackaffe Berlusconi den Regierungsthron inzwischen verlassen mußte.

Durch literarische Größe verursacht war der Schatten, den James Joyce auf seine direkte Umgebung warf. Seiner Tochter Lucia gelang es nie, aus diesem herauszutreten. Der Psychoanalytiker C.G. Jung, der sie analysierte, meinte, daß beide wie »zwei Menschen seien, die auf den Grund eines Flusses zustrebten. Während Joyce dabei tauchte, ertrank Lucia«. Mit ihren spontanen Neo...

Artikel-Länge: 3857 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.