Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.11.2011 / Ausland / Seite 1

Syrien: Angriffe auf Geheimdienst

Oppositionelle Gruppe gründet Militärrat. Debatte über neue Verfassung fortgesetzt

Karin Leukefeld, Damaskus
Nach Angaben der britischen BBC haben Einheiten der »Freien Syrischen Armee« (SFA) in der Nacht zum Mittwoch eine Stellung des syrischen militärischen Geheimdienstes auf einem Flughafen bei Damaskus angegriffen. Der Sender berief sich auf Angaben des Syrischen Nationalrates in Istanbul. Demnach sei SFA-Anführer Riad Asaad Anfang der Woche aus der Türkei nach ­Syrien zurückgekehrt, wo er persönlich die Angriffe gegen die syrische Armee anführte. Das syrische Fernsehen berichtete von einer nächtlichen Attacke auf ein Gebäude des Geheimdienstes in Harasta, einem Vorort von Damaskus. Ersten Angaben zufolge wurden acht Regierungssoldaten bei den Angriffen getötet.

Die »Freie ...

Artikel-Länge: 2130 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €