Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.11.2011 / Inland / Seite 4

»Immer ist auch Tee und Suppe da«

Küchen, Camps und eigene Medien – die Infrastruktur des Castorprotestes

Max Eckart
Ganz toll läuft das mit der Verpflegung«, schilderte dieser Tage in Göttingen eine Frau ihre Erfahrungen beim Castorprotest 2010. »Immer wenn irgendwo mehr als drei Leute auf der Straße saßen und blockierten, war innerhalb kurzer Zeit auch Tee und heiße Suppe da.« Adressat für das Lob ist die »Volxküche«. Bei den vergangenen Atommülltransporten ins Wendland hat das aus acht bis zehn Frauen bestehende Kernteam sich um die Verpflegung tausender Demonstranten gekümmert. Auch jetzt sind die Helferinnen wieder aktiv. »Wir besorgen Gemüse bei den Bauern, bestellen Brot bei den Bäckern und bitten bei Supermärkten um Lebensmittelspenden«, erklärte Manuela Brownlee, eine der Organisatorinnen kürzlich vor Pressevertretern.

Ihre Zentrale hat die »Volxküche« wie imm...

Artikel-Länge: 2386 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €