3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
16.11.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

Den Unterschied machen

Feinsinnig und fundamentalistisch: Zum Tod von Franz Josef Degenhardt

Christof Meueler
Dienstag nacht, 0.26 Uhr sendete die Nachrichtenagentur dapd eine »Zusammenfassung« mit der Überschrift »Liedermacher Franz Josef Degenhardt ist tot«. Dreizehn Zeilen über den »gelernten Rechtsanwalt«, der mit »gesellschaftskritischen Werken (…) gerade in linken Kreisen Kult-Status« genossen hätte. Dreizehn Zeilen, das ist der Umfang einer durchschnittlichen Autounfallmeldung. Stirbt irgendeine Charaktermaske des massenmedialen Boulevardtheaters gibt es zehnmal so viele Zeilen, und manchmal sprechen auch ein oder zwei Mitglieder der Bundesregierung ein paar nette Worte. Beim wichtigsten deutschen Liedermacher Degenhardt, der am Montag nachmittag im Alter von 79 Jahren in Quickborn nahe Hamburg starb, hält man sich offiziell zurück. Das wäre in Frankreich anders, da singt selbst der Elysee-Palast mitunter die Lieder seiner politischen Gegner mit – weil sie zur allgemeinen Kultur gehören und weil man weiß, daß Lieder etwas Schönes sind. Und zwa...

Artikel-Länge: 9653 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!