75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.10.2011 / Inland / Seite 5

Rohrkrepierer

Nach gescheitertem Aussperrungsversuch bei den Stuttgarter Straßenbahnen sieht sich ver.di gestärkt. Streik am Mittwoch fortgesetzt, heute Verhandlungen

Daniel Behruzi
Der Vorstand der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) ist mit seiner Eskalationsstrategie baden gegangen. »Der unverantwortliche und unmoralische Versuch, die Pendler gegen ver.di aufzubringen, ist gescheitert«, kommentierte der Verhandlungsführer der Gewerkschaft, Rudolf Hausmann, am Mittwoch auf jW-Nachfrage die Ereignisse vom Vortag. Am Montag abend hatte der SSB-Vorstand angekündigt, Busse und Straßenbahnen wegen des Streiks in den Werkstätten »aus Sicherheitsgründen« von Dienstag bis einschließlich Freitag in den Depots zu lassen. Die Fahrer, die Dienstag morgen um drei Uhr ihren Dienst aufnehmen wollten, wurden abgewiesen. »So etwas hat es in der Geschichte noch nicht gegeben. Das war der schwärzeste Tag, den die Stuttgarter Straßenbahnen je erlebt haben«, kritisierte Hausmann. Die streikende Belegschaft sieht der Gewerkschafter durch den am Dienstag nachmittag verkündeten Rückzug der SSB-Spitze gestärkt. »Trotz der Provokation werden wir den Arbeitsk...

Artikel-Länge: 4461 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €