3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
22.10.2011 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Die Einflüsterer

Werner Pirker
Mit der Linkspartei ist nicht nur kein Staat zu machen, mit ihr ist auch keine linke Partei zu machen, wie sie von der veröffentlichten Meinung gewünscht wird. Das äußert sich als blanker Hohn, mitunter aber auch in »aufrichtigem Bedauern« um vergebene linke Chancen.

So scheint sich die für demokratischen Sozialismus zuständige FAZ-Redakteurin Mechthild Küpper ernsthaft Sorgen um die demokratische Diskussionskultur und die innere Balance in der Linkspartei zu machen, wenn sie in der Ausgabe vom 12. Oktober der »Flügelfrau« Sahra Wagenknecht vorhält, ihre Truppe »zum Kurshalten« zu sammeln, statt um die Kompromisse im Programmentwurf zu werben. »Wo der Parteivorstand einen Kompromiß zwischen öffentlich finanziertem Beschäftigungssektor – wie er im rot-roten regierten Berlin und Brandenburg erprobt wird – und der Lafontaineschen Forderung nach einem ›Ausbau‹ des öffentlichen Dienstes fand, redet sie ausschließlich vom ›Ausb...

Artikel-Länge: 4373 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €