Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
01.10.2011 / Geschichte / Seite 15

»Schützerin der Massen«

Vor 90 Jahren: In Thüringen entsteht eine »rot-rote« Landesregierung

Manfred Weißbecker
Im Titel eines jüngst erschienenen lesenswerten Buches wird von einem »rot-roten Sonderweg Thüringens« gesprochen. Dahinter setzte der Verfasser, ein jüngerer Historiker aus Erfurt, ein Fragezeichen. Mit Recht, oder doch unbegründet? Steffen Kachels Untersuchungen gelten zwar hauptsächlich dem Weg, den thüringische Sozialdemokraten und Kommunisten 1945 hin zur SED beschritten, doch sucht er auch nach den Voraussetzungen in der langen Geschichte der Arbeiterbewegung. Dabei lassen die frühen 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts wieder einmal erkennen, daß mit einer klaren Zielsetzung sinnvolle und nützliche Wege gegangen werden konnten: Als am 11. September 1921 in Thüringen ein Landtag gewählt wurde, in dem SPD, USPD und KPD über eine knappe Mehrheit verfügten, ließ sich die Sozialdemokratie nicht auf eine Koalition mit bürgerlichen Parteien ein. Im Gegenteil: Am 7. Oktober entstand eine Linksregierung, toleriert von den Kommunisten. Der Blick auf eines der...

Artikel-Länge: 9208 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €