75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
30.09.2011 / Ausland / Seite 6

Drohungen gegen Iran

Westliches Säbelrasseln. Rußland will neue Sanktionen mittragen

Knut Mellenthin
In den Streit um das iranische Atomprogramm kommt wieder Bewegung, nachdem er einige Monate lang völlig hinter den »Arabischen Frühling« und den Libyen-Krieg zurückgetreten war. Die israelische Tageszeitung Haaretz mutmaßte am Dienstag, daß es Benjamin Netanjahu »völlig ernst« sei »mit seinem Wunsch und seinen Vorbereitungen«, »noch vor dem Winter Iran anzugreifen«. Dabei schlage der Regierungschef, so das linksliberale Blatt, »die Warnungen des gesamten Verteidigungsestablishments« vor den Folgen einer solchen militärischen Konfrontation in den Wind.

Ebenfalls am Dienstag erklärte der französische Botschafter bei den Vereinten Nationen in New York, Gerard Araud, einer Meldung der Nachrichtenagentur AFP zufolge: »Wenn wir es heute nicht schaffen, daß es zu Verhandlungen mit den Iranern kommt, besteht das starke Risiko militärischer Aktionen.« Das Land am Persischen Golf anzugreifen würde »eine sehr komplizierte Operation. Es hätte verheerende Konsequenze...

Artikel-Länge: 3358 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €