Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
20.09.2011 / Ausland / Seite 6

Die Zahlung verweigern

Griechenland: KKE-Chefin fordert Streichung der Staatsschulden

Heike Schrader, Athen
Mit der Rede der Generalsekretärin der Kommunistischen Partei Griechenlands, KKE, Aleka Papariga, endete am Samstag das 37. Festival der Kommunistischen Jungend Griechenlands, KNE, in Athen. Auf die aktuelle Krise Bezug nehmend, erklärte Papariga, die KKE, strebe die Streichung aller Schulden und nicht deren Neuverhandlung oder die Einführung von Euro-Bonds an. Voraussetzung dafür sei die grundlegende Änderung der Herrschaftsverhältnisse hin zur Herrschaft des Volkes. In diesem Zusammenhang erteilte die Generalsekretärin den Aufforderungen vorzugsweise aus den Reihen der griechischen Linksallianz SYRIZA nach Bildung einer gemeinsamen Regierung aller »fortschrittlichen Kräfte« eine klare Absage. Solche Regierungen seien bisher nirgendwo erfolgreich gewesen, sondern hätten vielmehr immer in einem Mißerfolg ge...

Artikel-Länge: 2545 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €